Diese Therapie dient dazu, die Beine in ihrer Länge und Postition im Gelenk, das Becken, die Stellung

der Wirbel und einzelner Gelenke zu korrigieren.

Sie kann an der gesamten Wirbelsäule und allen Gelenken eingesetzt werden.

 

Zur Lockerung der Muskulatur und der anschließend effektiveren Behandlung wird die Therapie mit

einer wohltuenden Massage des Rückens kombiniert.

 

Außerdem werden Triggerpunkte lokalisiert und behandelt.

Häufig werden je nach Zustand lokale Quaddeln mit homöopathischen Medikamenten gesetzt, um

Blockaden zu lösen.

 

 

[zurück]